Sonntag, 13. Oktober 2013

Pizol









 

Bereits Ende Juli hatte ich die 5-Seenwanderung am Pizol gemacht und musste dabei enttäuscht feststellen, dass die Seen teilweise noch mit Eis bedeckt waren. Im September konnte ich dann die Wanderung nochmals wiederholen. Der Wetterbericht versprach tolles und klares Herbstwetter... den Abend verbrachte ich dann frierend im Nebel ;-( Auch am nächsten Morgen beim Aufstieg in der Dunkelheit hatte ich kaum Hoffnung auf Sonne. Als es dann langsam hell wurde verzog sich der Nebel aber glücklicherweise und für ein paar Stunden durfte ich die fantastische Bergwelt dort oben fast ganz alleine geniessen (geteilt mit ein paar extrem scheuen Steinböcken).

Keine Kommentare:

Kommentar posten