Montag, 25. August 2014

Siebenschläfer




Eine ganz besondere Begegnung hatte ich diesen Sommer mit einem Siebenschläfer. Ein bekannter rief mich am Sonntagmorgen früh an, und sage dass er einen Siebenschläfer gefangen hatte. Die Siebenschläfer hatten ihm immer wieder die Isolation verfressen... Nachdem er die Löcher mit Gitter verschlossen hatte und sicher war, dass er kein Muttertier gefangen hatte (und allenfalls die Jungtiere eingesperrt hatte), wollte er den Siebenschläfer wieder freilassen. Diese Gelegenheit konnte ich nutzen, den scheuen und nachtaktiven Siebenschläfer zu fotografieren. Ein brauchbares Bild gelang mir aber erst, als ich selber auf den Baum kletterte und das regungslose Tier so fast ohne störende Äste fotografieren konnte.
Bemerkenswert finde ich, dass der Siebenschläfer einen Teil seines Schwanzes "abwerfen" kann, wenn er von seinen Feinden (z.B. dem Marder) daran gepackt wird.

4 Kommentare:

  1. Wie gesagt, eine ganz besondere Begegnung. Tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
  2. Eine Begegnung die dir ewig in erinnerung bleiben wird und mit keinem Geld der Welt bezahlbar ist. Toll!!!

    AntwortenLöschen
  3. Hello.

    Great photographing. Very sweet atmosphere.

    Greetings and hugs.
    From Japan, ruma❃

    AntwortenLöschen
  4. Danke für eure Kommentare - sie freuen mich sehr! Also a special thank to rume from Japan! Greetings to Japan too...

    AntwortenLöschen